Yoga

Übungen für


Körper    Geist    Seele

Wenn wir heute von Yoga sprechen, von Hatha Yoga, meinen wir ein System,  das sich mit der Energie und dem Energiefluss im Menschen beschäftigt. Yoga wirkt auf unser Nervensystem, auf die Atmung, die Muskulatur und das Hormonsystem. Durch das Praktizieren der Asanas (Yogastellungen) werden Kraft und Flexibilität, aber auch innere Ruhe und Stabilität gefördert. Steife Körperstellungen werden beweglicher, unsere Wahrnehmung wird sensibler…..

Ich könnte unendlich viele Dinge aufzählen was Yoga macht. Am allerwichtigsten erscheint mir jedoch, die Offenheit für dieses wunderbare System mitzubringen, sich einzulassen auf das was Yoga für uns bereit hält.

In meinen Stunden, steht anatomisch korrektes Üben mit an oberster Stelle. Dadurch lassen sich Verletzungen vermeiden und Haltungsschäden können positiv beeinflusst werden. Manchmal benötigen wir auch Hilfsmittel um unseren Körper in den Stellungen zu unterstützen. Somit hat jeder Teilnehmer, ob Anfänger oder Fortgeschrittener,  die Möglichkeit Yoga in seinem individuellen Level zu erfahren. In Achtsamkeit  die Grenzen erfahrbar machen, davor zu verweilen, darüber hinauszugehen, alles anzunehmen was uns der Moment bietet. Dabei gilt es nicht eine vollendete Stellung zu erreichen, sondern vielmehr  den Moment anzuerkennen. Yoga fordert und fördert die Präsenz  im Augenblick zu sein, diese Erfahrungen können sehr transformierend sein. Wachstum von innen nach außen, begleitet von zunehmender Flexibilität, geistig und mental, sind wunderbare Geschenke auf diesem Weg.

Dogmen und strenge Regeln haben hier keinen Platz. Eher sind es die  Qualitäten  von Freude, Leichtigkeit und Kreativität die uns  zu unseren innewohnenden Möglichkeiten führen.

Eine Probestunde in eine sehr gute Möglichkeit Yoga kennen zu lernen. Eine Probestunde kostet 5€  und wird am Ende eines Jahres immer in ein soziales Projekt fließen!

 

Yoga Basis - ein Einstieg für alle Interessierten. Spannung und Entspannung im Wechsel. Ein  sanfter Einstieg in Atemübungen, und Meditation. Am Ende der Stunde eine Schlussentspannung. Keine Grundkenntnisse notwendig.  

Yoga sanft - ein Einstieg für alle , auch für Menschen mit Beschwerden. Wahrnehmung, anspannen und entspannen, ruhige langsam geführte Stellungen mit viel Raum zum Nachspüren. Keine Vorkenntnisse notwendig.

Yoga 2 - ein dynamischer Flow -  für alle die Grundkenntnisse im Yoga haben, auch für sportliche Anfänger geeignet - Mut weiterzugehen, aber auch durch Herausforderungen zu gehen. Kraft wird aufgebaut, aber auch die Fähigkeiten von loslassen in Anstrengung ist ein wesentlicher Bestandteil der Inhalte in diesen Klassen. 

Yin Yoga - ist ein passiver Yogastil ohne Muskelaktivität. Die Stellungen werden länger gehalten, dadurch wird auf physischer Ebene das fasziale Gewebe gedehnt, auf energetischer Ebene das Meridiansystem. Auf mentaler Ebene ist YIN YOGA viel herausfordernder  als ein dynamischer YOGA. Die stille in den Stellungen lässt uns viel lernen über unsere Art und Weise wie wir denken und mit uns umgehen. Unbedingt ausprobieren - Yin Yoga ist ein großes Geschenk! Nicht geeignet für Menschen mit akuten Bandscheibenvorfällen!

 

HERZLICH WILLKOMMEN!

 

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk